Die Ursachen von Cellulite bei Frauen

Es gibt viele Ursachen, die für Cellulite bei Frauen sorgen: Hohes Übergewicht kann z.B. die Ursache für Cellulite bei Frauen sein. Der Grund dafür ist, dass das Bindegewebe ab dem 30. Lebensjahr schwächer wird. Verliert das Kollagenfasernetz in der Unterhaut seine Elastizität, zeigt sich Cellulite auch bei schlanken Frauen. Allerdings gilt auch: Je höher das Körpergewicht ist, desto stärker sind in der Regel die Ausprägungen der Cellulite. Gewichtsverlust allein reduziert Orangenhaut noch nicht: Gleichzeitig muss auch die Spannkraft der Haut wiederhergestellt werden, damit sich durch die geringere Polsterung die Dellen nicht noch deutlicher abzeichnen.

Was sind die Ursachen von Cellulite bei Frauen?

Für die Ablagerung von Fettzellen in Oberschenkel und Po ist unter anderem das weibliche Hormon Östrogen verantwortlich. Es sorgt auch dafür, dass die dort angesiedelten, fettspeichernden Zellen (Lipozyten), grösser sind als beim Mann. Dieser Mechanismus ist alles andere als eine üble Laune der Natur. Denn auch die wesentlich geschmeidigere Haut der Frau ist nicht zuletzt genau darauf zurückzuführen. Aus biologischer Sicht wird diese als Energiespeicher benötigt, um Frauen für die Änderungen des Körpers während und nach einer Schwangerschaft zu wappnen. Häufig ist die Ausprägung der Cellulite innerhalb der Familie ähnlich. Neben dieser genetischen Disposition (Veranlagung) gibt es weitere Einfluss-Faktoren:

Rauchen fördert Orangenhaut – hören Sie auf oder schränken Ihren Konsum ein!

Nikotin verengt die Blutgefäße der Haut. Der Stoffwechsel wird dadurch gestört, die vorhandenen Kollagenfasern degenerieren, das Bindegewebe baut nicht mehr genug neue Kollagenfasern auf

Kein Sport – Dellen in der Haut:

Trainierte verfügen über mehr Muskelmasse als Sportmuffel. Diese einfache Tatsache bedeutet zugleich: Fettzellen bleiben im trainierten Körper weniger Raum, um sich auszubreiten. Auf diese Weise wird die Haut wieder elastischer und die sichtbare Cellulite reduziert

Unvorteilhafte Ernährung als Ursache für Cellulite bei Frauen:

Die Kombination aus fettreicher und kohlenhydratreicher Ernährung führt zu vergrösserten Fettzellen und begünstigt so auch Cellulite. Positiv wirken sich dagegen kaliumhaltige Lebensmittel wie Nüsse, Spinat, Bananen oder Tomaten aus. Sie entwässern und festigen die Unterhaut

Zu viel Östrogen in der Anti-Baby-Pille begünstigt Cellulite

Durch die Einnahme kann es zu einem Übergewicht von Östrogen kommen, das wiederum als „Treiber“ der Cellulite gilt Venenerkrankungen und Durchblutungsstörung: Auch sie behindern den Blutfluss und Stoffwechsel und damit die natürliche Festigung des Bindegewebes

Weitere Themen:

8 Tipps gegen Cellulite

Wer wünscht sich schon unschöne Orangenhaut an Beinen, Po oder Bauch? Doch was lässt sich eigentlich gegen die Dellen machen? …
Mehr lesen

„Strukturelle und nachhaltige Verbesserung“

„Es handelt sich hier um eine strukturelle, nachhaltige Verbesserung der Cellulite. Während beispielsweise im Bereich Anti-Aging immer wieder innovative und oft wirksame Ansätze zur Auswahl stehen, ist die Bilanz im Bereich Cellulite sehr mager“ …

Dr. med. Tatjana Pavicic München

Mehr lesen

„Die Haut wird straffer.“

„Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie spezialisierte sich Prof. Dr. Robert Oellinger bereits vor 20 Jahren ausschliesslich auf Ästhetische Eingriffe. Ob als leitender Arzt der renommierten Schweizer Klink Aesthea in Rheinfelden oder als Universitätsprofessor, Dr. Oellinger liegen die praktischen wie auch wissenschaftlichen Forschungs-Arbeiten …“

Prof. Dr. Robert Oellinger Klinik Aesthea, Rheinfelden

Mehr lesen

Beauty Bible Award

Wir freuen uns sehr über die Goldene Auszeichnung beim Beauty Bible Award. Die Auswahl der Gewinner erfolgt bei diesem …
Mehr lesen

Was ist Cellulite?

Cellulite ist eine dellenförmige Veränderung der Hautoberfläche. Da dieses Hautbild an die Oberfläche einer Orange erinnert, wird …
Mehr lesen

Cellulite am Po

Bei Cellulite handelt es sich nicht um eine Erkrankung, sondern um eine Veränderung der Unterhaut, die zu sichtbaren Dellen führt und vor allem mit zunehmendem Alter gehäuft auftritt.
Mehr lesen

Stylight hat getestet und ist überzeugt!

Stylight hat unsere Anti-Cellulite Creme getestet und kommt zum Schluss, dass es sich wirklich lohnt. Aber lesen Sie selbst! …

Mehr lesen

„Ich bin von der Innovation begeistert“

„Als ich zum ersten Mal den Wirkstoff CHacoll® in der Anti-Cellulite-Creme von skin689 entdeckte, war ich von der Innovation begeistert. Zu wissen, dass solche Innovationen stattfinden, bietet praktikable Möglichkeiten für diejenigen, die nach Alternativen und Zugänglichkeit bei der Behandlung von Cellulite suchen.“

Dr. Penelope Typanidis Fachärztin für Dermatologie

Mehr lesen

wir beraten Sie gerne!

Die skin689-Produkte sind in unserem Online-Shop und je nach Land in ausgewählten Apotheken, Parfümerien, Beauty Instituten und Ärzten erhältlich.

Haben Sie Fragen zu den Produkten von skin689 oder zu deren Anwendung? Möchten Sie uns Feedback zukommen lassen?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Wir beraten Sie gerne
persönlich am Telefon.

+41 (0) 44 265 11 11

Fragen zu den Produkten und
deren Anwendung?

Nachricht schreiben